Hotels Regensburg

Hotel in Regensburg günstig buchen
Do. 04.06.
Fr. 05.06.
Vergleiche SWOODOO mit |
Regensburg
Regensburg

Die besten Hotels in Regensburg

Ist es günstig, Regensburg zu besuchen?

Regensburg bietet an vielen Stellen äußerst moderate Preise. Kein Wunder, denn es handelt sich nicht nur um ein Touristenziel, sondern auch eine Hochschulstadt, in der viele Studierende gerne günstige Angebote nutzen. Wenn du in Cafés und Restaurants mit niedrigen Preisen suchst, schaust du dich am besten etwas südlich des Bahnhofs um. In der Altstadt musst du immer damit rechnen, dass du beim Kaffeetrinken oder Mittagessen für die romantische Lage mitbezahlst. Um Touristen Vorteile zu bieten, wurde die Regensburg Card eingeführt, die sich großer Beliebtheit erfreut. Denn über billige Hotels in Regensburg hinaus hast du damit noch mehr Sparmöglichkeiten bei einem Städtetrip. Es gibt Varianten für 24 oder 48 Stunden und du kannst jeweils die öffentlichen Verkehrsmittel in Regensburg kostenfrei nutzen oder auch in manchen Einkaufszentren gratis parken. Für einige Attraktionen oder Führungen gibt es kräftige Rabatte. 

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Regensburg?

Wenn du Regensburg besuchst, kannst du tief in die Zeit des Mittelalters eintauchen. Denn im Stadtzentrum sind zahlreiche Bauwerke aus dieser Epoche bis heute erhalten. Kaum zu übersehen ist der Regensburger Dom: Die imposante Kirche mit ihren beiden Türmen entstammt dem Zeitalter der Gotik, wurde aber erst im 19. Jahrhundert vollendet. Direkt gegenüber der Altstadt liegen mehrere kleine Inseln in der Donau, die seit vielen Jahrhunderten von der Steinernen Brücke überspannt werden – sie gilt als das älteste erhaltene Brückenbauwerk in ganz Deutschland. Noch älter ist die Porta Praetoria: Dieses Tor ist vor fast 2.000 Jahren in römischer Zeit entstanden und war Bestandteil der Befestigung der Lagers Castra Regina, von dem sich auch der Stadtname Regensburg ableitet. Auch zahlreiche Hotels in Regensburg warten unmittelbar in der geschichtsträchtigen Innenstadt auf deine Übernachtung. Ein wenig außerhalb von Regensburg befindet sich die Walhalla, die an einen griechischen Tempel erinnert. Sie wurde im frühen 19. Jahrhundert geschaffen, um als Denkmal die deutsche Nation zu stärken. 

Was ist das beste Transportmittel in Regensburg?

Keine Frage: Durch die engen Gassen der Altstadt schlenderst du zu Fuß und lässt dabei die architektonischen Details in Ruhe auf dich wirken. Große Teile davon sind ohnehin eine reine Fußgängerzone. Seitdem die Straßenbahn in Regensburg im Jahr 1964 aufgegeben wurde, bilden Busse das gut ausgebaute öffentliche Nahverkehrsnetz. Die Fahrzeuge bringen dich auch in die Viertel, in denen die günstigen Hotels in Regensburg angesiedelt sind, etwa im Bereich des Kasernenviertels oder in Reinhausen. Wenn du mit dem eigenen Auto anreist, achte bei Hotelbuchungen in Regensburg am besten darauf, dass deine Unterkunft über eigene Parkplätze verfügt – solche Details kannst du bei einem Vergleich auf SWOODOO überprüfen.

Hotelsuche in beliebten Regionen von Regensburg

Hotels Deutschland Regensburg